Zurück zur Listenansicht

16.11.2018

LED-Straßenbeleuchtung in Nostorf

LED-Straßenbeleuchtung in Nostorf

Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik

in der Gemeinde 19258 Nostorf, Ortsteil Nostorf

  

Dieses Projekt ist kofinanziert durch Zuwendung des Landes Mecklenburg-Vorpommern zur Umsetzung von Klimaschutz-Projekten in nicht wirtschaftlich tätigen Organisationen in Verbindung mit Mitteln aus dem „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ (EFRE)

gemäß der Klimaschutzförderrichtlinie Kommunen.

  

Die Straßenbeleuchtung in der Gemeinde Nostorf Ortsteil Nostorf ist im Jahr 1964 errichtet und im Jahr 1992 erneuert worden. Aufgrund unzu­reichender Lichtpunktabstände, Lichtpunkthöhe und Bestückung werden Straße und Gehweg nur unzureichend ausgeleuchtet. Zwischen den Licht­punkten entstehen lange Dunkelstrecken und die Beleuchtungsstärke ent­spricht nicht der Straßenbeleuchtungsnorm DIN 13201. Zudem verursacht die veraltete Beleuchtung hohe Energie- und Reparatur­kosten.

 Aus diesem Grund hat sich die Gemeindevertretung Nostorf dazu ent­schlossen, die Straßenbeleuchtung zu modernisieren. Statt der vorhandenen Leuchtenköpfe werden LED-Leuchtenköpfe mit Nacht­ab­senkung montiert und fehlende Beleuchtung wird durch Setzen der entsprechenden Masten nebst LED-Leuchtenköpfen ergänzt. Es wird in 28 Leuchten in der Hauptstraße, in 5 Leuchten im Zweedorfer Weg sowie in 13 Leuchten in der Rensdorfer Straße / Kirchplatz sowie die Erneuerung von 1800 Metern Kabel investiert. Die Umsetzung der Maßnahme beginnt im November 2018.

Durch den Einsatz von energiesparenden Beleuchtungssystemen können künftig CO2-Einsparungen von 4839 kg im Jahr realisiert und der Energie­verbrauch um ca. 9488,976 kWh im Jahr reduziert werden.