Zurück zur Listenansicht

05.03.2019

Ausschreibung zur Vergabe des Preises des Jugendhilfeausschusses des Landkreises

Ausschreibung zur Vergabe des Preises des Jugendhilfeausschusses des Landkreises

Ausschreibung

zur  Vergabe des

Preises des Jugendhilfeausschusses des Landkreises

Ludwigslust-Parchim für beispielhafte Leistungen in der Jugendarbeit für das Jahr 2018

 

 

Zielstellung des Wettbewerbs:

 

Ziel ist es, Träger, Vereine und Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen zu würdigen, die besondere Leistungen in der Kinder- und Jugendarbeit und im Kinder- und Jugendsport erbracht haben. Bei dem Jugendsport geht es darum, eine Bewertung der jeweiligen Maßnahme nach Kriterien der Jugendarbeit vorzunehmen, welche Aktivitäten typische Jugendarbeitsleistungen und welche Aktivitäten allein dem Sport zuzuordnen sind. Alleiniges sportpraktisches Tun in Vereinen ist keine Jugendarbeit im Sinne des § 11 und daher auch aus den Mitteln der Jugendarbeit nicht förderungswürdig.

 

Der Preis des Jugendhilfeausschusses kann vergeben werden an:

 

  • Projekte
  • Einrichtungen
  • Träger von Jugendarbeit
  • Gruppen
  • Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen (haupt- oder ehrenamtlich), die in den Bereichen Jugendarbeit, Jugendverbandsarbeit, Jugendsozialarbeit oder des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes und des Kinder- und Jugendsports tätig sind.

Bei dem Jugendsport sind ausschließlich Aktivitäten zu würdigen, die typische Jugendarbeitsleistungen sind, bei denen Elemente von Sport und Jugendarbeit verbunden werden und der tatsächlich praktizierenden  Jugendarbeit entsprechen.  

 

 

Vergabekriterien:

 

Die Vorschläge  sollen beispielhaft für die Jugendarbeit im Landkreis Ludwigslust-Parchim sein.

Weiterhin sind folgende Kriterien bei der Vergabe zu beachten:

 

  • Grundlage §§ 11 – 14 SGB VIII
  • Förderung junger Menschen zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten
  • Engagement im Beruf und im Ehrenamt
  • Neuheitscharakter
  • Kontinuität
  • Multiplikatorenwirkung
  • Gemeinwesenorientierung
  • Beteiligung bzw. Mitwirkungsintensität von Kindern und Jugendlichen

 

Vorschlagsrecht haben:

 

  • Gemeinden des Landkreises Ludwigslust-Parchim
  • Städte und Ämter des Landkreises Ludwigslust-Parchim
  • der Kreistag Ludwigslust-Parchim
  • der Jugendhilfeausschuss des Kreistages Ludwigslust-Parchim
  • der Kreisjugendring des Landkreises Ludwigslust-Parchim e.V.
  • die Sparkasse Parchim–Lübz
  • die Sparkasse Mecklenburg-Schwerin

 

Ausschreibungszeitraum:

 

Durch den Landkreis Ludwigslust-Parchim erfolgt jährlich die Vergabe der Auszeichnung „Preis des Jugendhilfeausschusses“. Der Ausschreibungszeitraum beginnt mit der Veröffentlichung des Landkreisboten am 16.02.2019 und endet am 10.04.2019.

 

Bekanntmachung:

 

Die Bekanntmachung der Ausschreibung erfolgt über das Informationsblatt des Landkreises „Unser Landkreisbote“ und die Amtsblätter.

 

Bewertung der Bewerbungsunterlagen:

 

Die Bewertung der Bewerbungsunterlagen erfolgt durch den Jugendhilfeausschuss.

Hilfreich zur Bewertung wären inhaltliche Darstellungen, Stellungnahmen oder Bildmaterial, die die Einreichung näher beschreiben.

 

Der Jugendhilfeausschuss behält sich vor, im Rahmen örtlicher Bereisung die eigene Auswahl der preisverdächtigen Wettbewerbsteilnehmer vor Ort in Augenschein zu nehmen.

 

Preise und Auszeichnungen:

 

Die Auszeichnung erfolgt jährlich und besteht aus einer Urkunde und einem Preisgeld.

 

 

Einreichung der Bewerbungsunterlagen:

 

Die Bewerbungsunterlagen sind in schriftlicher Form bis spätestens 12.04.2019 an den

 

Landkreis Ludwigslust-Parchim

Fachdienst Jugend

Postfach 12 63

19362 Parchim

 

einzureichen.

 

 

Ansprechpartner für Rückfragen sind:

 

Frau Bernhardt

Ausschussvorsitzende des Jugendhilfeausschusses         Telefonnr.: 0162 9859718

 

Frau Gnadke

Fachdienst Jugend                                                   Telefonnr.: 03871 722 5148