Allgemeine Informationen

Am 26. Mai 2019 finden die nächsten Kommunalwahlen (Kreistagswahl, Gemeindevertreterwahl und die Wahl der ehrenamtlichen Bürgermeister/innen) statt.

Eine evtl. Stichwahl für die Wahl der ehrenamtlichen Bürgermeister/innen findet am 16. Juni 2019 statt.

 Kreistagswahl

An der Kreistagswahl dürfen alle Deutschen und Unionsbürger teilnehmen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens 37 Tagen im Wahlgebiet (Landkreis Ludwigslust-Parchim) wohnen und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Wahlberechtigte im Alter zwischen 16 und 18 Jahren dürfen zwar an der Kreistagswahl teilnehmen, sind jedoch noch nicht wählbar. Wählbar sind alle Wahlberechtigten die das 18. Lebensjahr vollendet und ihren Hauptwohnsitz seit 3 Monaten im Wahlgebiet haben.

Die Wahlberechtigten haben bei der Kreistagswahl drei Stimmen, die sie einer Person geben oder auf zwei oder drei Personen eines Wahlvorschlages oder unterschiedlicher Wahlvorschläge verteilen können.

 Gemeindevertreterwahl

An der Gemeindevertreterwahl dürfen alle Deutschen und Unionsbürger teilnehmen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens 37 Tagen im Wahlgebiet (Gemeinde) wohnen und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Wahlberechtigte im Alter zwischen 16 und 18 Jahren dürfen zwar an der Gemeindevertreterwahl teilnehmen, sind jedoch noch nicht wählbar. Wählbar sind alle Wahlberechtigten die das 18. Lebensjahr vollendet und ihren Hauptwohnsitz seit 3 Monaten im Wahlgebiet haben.

Die Wahlberechtigten haben bei der Gemeindevertreterwahl drei Stimmen, die sie einer Person geben oder auf zwei oder drei Personen eines Wahlvorschlages oder unterschiedlicher Wahlvorschläge verteilen können.

Bürgermeisterwahl

An der Bürgermeisterwahl dürfen alle Deutschen und Unionsbürger teilnehmen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens 37 Tagen im Wahlgebiet (Gemeinde) wohnen und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Wahlberechtigte im Alter zwischen 16 und 18 Jahren dürfen zwar an der Bürgermeisterwahl teilnehmen, sind jedoch noch nicht wählbar. Wählbar sind alle Wahlberechtigten die das 18. Lebensjahr vollendet und ihren Hauptwohnsitz seit 3 Monaten im Wahlgebiet haben.

Die Wahl zur ehrenamtlichen Bürgermeisterin oder zum ehrenamtlichen Bürgermeister ist eine Mehrheitswahl. Die Wahlberechtigten haben eine Stimme. Gewählt ist, wer mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen erhalten hat. Erhält niemand diese Mehrheit, so findet zwischen den beiden Personen mit den höchsten Stimmenzahlen am 16.06.2019 eine Stichwahl statt. Findet die Wahl mit nur einem Bewerber statt, müssen die Ja-Stimmen mindestens 15 % der Wahlberechtigten betragen.

 

An dieser Stelle werden in den nächsten Tagen Informationen zu den Wahlvorschlägen erscheinen..... Bitte noch etwas Geduld