Briefwahl

Sollten Sie am 26.05.2019 verhindert sein, Ihr Wahllokal persönlich aufzusuchen, können Sie ab sofort Briefwahlunterlagen beantragen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Briefwahlunterlagen zu beantragen:

1. Möglichkeit: Briefwahl ONLINE beantragen (ab 04.05.2019)

Mit dem Online-Wahlscheinantrag können Sie die Briefwahlunterlagen bis 21.05.2019 (Dienstag), 23.00 Uhr beantragen.

Bei persönlicher Abholung der Briefwahlunterlagen können Sie den Online-Wahlscheinantrag bis 24.05.2019 (Freitag), 10.00 Uhr nutzen.

2. Möglichkeit: Wahlbenachrichtigung

Sie können die Wahlbenachrichtigung (die Ihnen bis 04.05.2019 zugeschickt wird) benutzen.

Diesen Antrag können Sie dann persönlich beim Amt Boizenburg-Land abgeben oder per Post versenden.

Bitte senden Sie den Antrag in einem frankierten und adressierten Umschlag an das Amt Boizenburg-Land, ansonsten wird er von der Post nicht befördert.

Sie können den Antrag auch per Fax an folgende Nummer schicken: 038847/ 385 99 34

(Bitte vergessen Sie nicht Ihre Unterschrift auf dem Antrag.)

3. Möglichkeit: Formloser schriftlicher Antrag

Sie können auch einen formlosen schriftlichen Briefwahlantrag stellen (z.B. durch Brief, Fax, E-Mail).

Dabei sind Familienname, Vorname, Geburtsdatum und Anschrift anzugeben.

Eine telefonische Beantragung ist unzulässig.

Wahlvorschläge der Gemeinden

Wahlvorschläge Gemeinde Bengerstorf

Gemeindevertreterwahl 

 

Name

Vorname

Beruf/

Tätigkeit

Geb.-jahr

Ortsteil

Name der

Partei/Wählergruppe/

Einzelbewerber/in

Kurz-bezeich-nung

1.

Mahnke

Hannelore

Verwaltungs-fach-angestellte

1953

Groß Bengerstorf

Wählergruppe „Bengerstorf“

 

2.

Ahrens

Thomas

Gastwirt

1970

Klein Bengerstorf

Wählergruppe

„Bengerstorf“

 

3.

Anke

Volker

Landw. Betriebswirt

1964

Groß Bengerstorf

Wählergruppe

„Bengerstorf“

 

4.

Dauksch

Frank

selbst. Handels-vertreter

1966

Wiebendorf

Wählergruppe

„Bengerstorf“

 

5.

Dauksch

Sebastian

selbständig

1985

Klein Bengerstorf

Wählergruppe

„Bengerstorf“

 

6.

Emmert

Hermann

Tiefbauer

1959

Groß Bengerstorf

Wählergruppe

„Bengerstorf“

 

7.

Gutzke

Swen

Fahrdienstleiter

1968

Wiebendorf

Wählergruppe

„Bengerstorf“

 

8.

Heiden

Astrid

Arzthelferin

1968

Groß Bengerstorf

Wählergruppe

„Bengerstorf“

 

9.

Klein

Torsten

Bank-kaufmann

1974

Wiebendorf

Wählergruppe

„Bengerstorf“

 

10.

Timmermann

Karsten

kauf-männischer Angestellter

1974

Klein Bengerstorf

Wählergruppe

„Bengerstorf“

 

11.

Vick

Sabine

Wirtschafts-kauffrau

1959

Klein Bengerstorf

Wählergruppe

„Bengerstorf“

 

 Bürgermeisterwahl

Nach § 67 Abs. 4 LKWG M-V hat der Wahlausschuss in der Gemeindewahlausschusssitzung am 25.03.2019 festgestellt, dass für die Wahl des Bürgermeisters kein Wahlvorschlag eingereicht wurde.

Die Wahl des Bürgermeisters wird abgesagt.

Der Bürgermeister wird nach § 40 Abs. 1 Satz 2 bis 5 KV M-V aus der Mitte der Gemeindevertretung gewählt.

Nach § 60 Abs. 2 LKWG M-V werden bei der Wahl der Gemeindevertretung 9 Sitze vergeben.

Wahlvorschläge Gemeinde Besitz

Gemeindevertreterwahl

 

Name

Vorname

Beruf/

Tätigkeit

Geb.-jahr

Ortsteil

Name der

Partei/Wählergruppe/

Einzelbewerber/in

Kurz-bezeich-nung

Sozialdemokratische Partei Deutschlands

1.

Pfohl

Toralf

Landwirt

1967

Besitz

Sozialdemokratische Partei Deutschlands

SPD

2.

Piepke

Kristoph-Felix

Angestellter

1996

Blücher

Sozialdemokratische Partei Deutschlands

SPD

3.

Mundt

Eckhard

Berufskraft-fahrer

1962

Besitz

Sozialdemokratische Partei Deutschlands

SPD

Wählergruppe „Bürgernähe“

1.

Bechump

Sylke

Angestellte

1972

Besitz

Wählergruppe „Bürgernähe“

 

2.

Fehrmann

Marco

selbst. Straßenbauer

1987

Besitz

Wählergruppe „Bürgernähe“

 

3.

Feldmeth

Torsten

Schlosser

1975

Blücher

Wählergruppe „Bürgernähe“

 

4.

Karberg-Nielsen

Maria

Rentnerin

1951

Besitz

Wählergruppe „Bürgernähe“

 

5.

Kubat

Ulrike

Verwaltungs-fachangestellte

1986

Besitz

Wählergruppe „Bürgernähe“

 

6.

Porath

Holger

Tischler

1959

Blücher

Wählergruppe „Bürgernähe“

 

7.

Pröhl

Wilfried

BMSR-Techniker

1968

Besitz

Wählergruppe „Bürgernähe“

 

8.

Wienecke

Michael

Gebiets-verkaufsleiter

1979

Besitz

Wählergruppe „Bürgernähe“

 

 Bürgermeisterwahl

 

Name

Vorname

Beruf/

Tätigkeit

Geb.-jahr

Ortsteil

Name der

Partei/Wählergruppe/

Einzelbewerber/in

Kurz-bezeich-nung

1.

Bechump

Sylke

Angestellte

1972

Besitz

Wählergruppe „Bürgernähe“

 

 

Wahlvorschläge Gemeinde Brahlstorf

Gemeindevertreterwahl

 

Name

Vorname

Beruf/

Tätigkeit

Geb.-jahr

Ortsteil

Name der

Partei/Wählergruppe/

Einzelbewerber/in

Kurz-bezeich-nung

1.

Dicomy

Ramona

Erzieherin

1967

Brahlstorf

Wählergruppe „Brahlstorf und Düssin“

BuD

2.

Kührmann

Mathias

Teamleiter

1984

Brahlstorf

Wählergruppe „Brahlstorf und Düssin“

BuD

3.

Laudan

Norman

Geschäfts-führer

1973

Düssin

Wählergruppe „Brahlstorf und Düssin“

BuD

4.

Lüdemann

Lars

Betriebswirt

1982

Brahlstorf

Wählergruppe „Brahlstorf und Düssin“

BuD

5.

Neumann

Guido

Tischler

1975

Brahlstorf

Wählergruppe „Brahlstorf und Düssin“

BuD

6.

Schlie

Cyndia

Beiköchin

1974

Düssin

Wählergruppe „Brahlstorf und Düssin“

BuD

7.

Schulzke

Ralf

Betriebswirt

1975

Brahlstorf

Wählergruppe „Brahlstorf und Düssin“

BuD

8.

Herzog

Sven

Landschafts-architekt

1968

Brahlstorf

Wählergruppe „Brahlstorf und Düssin“

BuD

 Bürgermeisterwahl

 

Name

Vorname

Beruf/

Tätigkeit

Geb.-jahr

Ortsteil

Name der

Partei/Wählergruppe/

Einzelbewerber/in

Kurz-bezeich-nung

1.

Herzog

Sven

Landschafts-architekt

1968

Brahlstorf

Wählergruppe „Brahlstorf und Düssin“

BuD

 

Wahlvorschläge Gemeinde Dersenow

Gemeindevertreterwahl

 

Name

Vorname

Beruf/

Tätigkeit

Geb.-jahr

Ortsteil

Name der

Partei/Wählergruppe/

Einzelbewerber/in

Kurz-bezeich-nung

Wählergruppe „Förderverein Dammereezer Park e.V.“

1.

Bloch

Gabriela

Post-zustellerin

1962

Dammereez

Wählergruppe „Förderverein Dammereezer Park e.V.“

 

2.

Graepel

Tina

Bürokauffrau

1979

Dammereez

Wählergruppe „Förderverein Dammereezer Park e.V.“

 

Wählergruppe „Freiwillige Feuerwehr Dersenow/Dammereez“

1.

Fredricksdotter

Falk

Handels-kaufmann

1984

Dammereez

Wählergruppe „Freiwillige Feuerwehr Dersenow/Dammereez“

 

2.

Kappler

Andreas

Bauleiter

1987

Dammereez

Wählergruppe „Freiwillige Feuerwehr Dersenow/Dammereez“

 

3.

Schneider

Ronny

Lagerleiter

1984

Dammereez

Wählergruppe „Freiwillige Feuerwehr Dersenow/Dammereez“

 

4.

Wramp

Robin

Garten-landschafts-bauer

1986

Dammereez

Wählergruppe „Freiwillige Feuerwehr Dersenow/Dammereez“

 

Wählergruppe „Landfrauenverein Dersenow“ (Landfrauen)

1.

Lampe

Martina

Erzieherin

1968

Dersenow

Wählergruppe „Landfrauenverein Dersenow“

Land-frauen

2.

Brümmer

Heidrun

Geschäfts-führerin

1962

Dersenow

Wählergruppe „Landfrauenverein Dersenow“

Land-frauen

3.

Riedschel

Bianca

Industrie-kauffrau

1971

Dersenow

Wählergruppe „Landfrauenverein Dersenow“

Land-frauen

4.

Marbs

Karola

kfm. Angestellte

1974

Dersenow

Wählergruppe „Landfrauenverein Dersenow“

Land-frauen

5.

Kliem

Sandra

Arzthelferin

1971

Dersenow

Wählergruppe „Landfrauenverein Dersenow“

Land-frauen

6.

Abel

Gunnar

Landwirt

1974

Dersenow

Wählergruppe „Landfrauenverein Dersenow“

Land-frauen

7.

Kühne

Matthias

MST

1968

Dersenow

Wählergruppe „Landfrauenverein Dersenow“

Land-frauen

8.

Kühne

Martin

ADM

1988

Dersenow

Wählergruppe „Landfrauenverein Dersenow“

Land-frauen

 Bürgermeisterwahl

 

Name

Vorname

Beruf/

Tätigkeit

Geb.-jahr

Ortsteil

Name der

Partei/Wählergruppe/

Einzelbewerber/in

Kurz-bezeich-nung

1.

Abel

Gunnar

Landwirt

1974

Dersenow

Einzelbewerber „Abel“

 

 

Wahlvorschläge Gemeinde Gresse

Gemeindevertreterwahl

 

Name

Vorname

Beruf/

Tätigkeit

Geb.-jahr

Ortsteil

Name der

Partei/Wählergruppe/

Einzelbewerber/in

Kurz-bezeich-nung

„Wählergruppe Gresse“

1.

Schröder

Bernd

Kunststoff-verarbeiter

1966

Gresse

„Wählergruppe Gresse“

 

2.

Prill

Sigurd

Architekt

1954

Gresse

„Wählergruppe Gresse“

 

3.

Diers

Axel

Personen-schützer

1979

Gresse

„Wählergruppe Gresse“

 

4.

Lehmann

Grit

Bau-zeichnerin

1979

Gresse

„Wählergruppe Gresse“

 

5.

Mitter

Thomas

Fachlagerist

1980

Gresse

„Wählergruppe Gresse“

 

6.

Schulz

Sigrid

Rentnerin

1954

Gresse

„Wählergruppe Gresse“

 

7.

Kudling

Anke

Marktleiterin

1967

Gresse

„Wählergruppe Gresse“

 

8.

Krüger

Daniela

Technikerin Elektro-technik

1990

Gresse

„Wählergruppe Gresse“

 

9.

Emmert

Karina

selbständig

1981

Gresse

„Wählergruppe Gresse“

 

10.

Sicha

Martina

Erzieherin

1965

Gresse

„Wählergruppe Gresse“

 

Einzelbewerber „Peters“

1.

Peters

Wilfried

Elektro-technik-Meister

1958

Gresse

Einzelbewerber „Peters“

 

 Bürgermeisterwahl 

 

Name

Vorname

Beruf/

Tätigkeit

Geb.-jahr

Ortsteil

Name der

Partei/Wählergruppe/

Einzelbewerber/in

Kurz-bezeich-nung

1.

Prill

Sigurd

Architekt

1954

Gresse

„Wählergruppe Gresse“

 

 

Wahlvorschläge Gemeinde Greven

Gemeindevertreterwahl

 

Name

Vorname

Beruf/

Tätigkeit

Geb.-jahr

Ortsteil

Name der

Partei/Wählergruppe/

Einzelbewerber/in

Kurz-bezeich-nung

1.

Lichtner

Christa

Dipl.-Ing. (FH) f. Hochbau

1960

Greven

Christlich Demokratische Union Deutschlands

CDU

2.

Kreft

Fredo

Polizist

1962

Greven

Christlich Demokratische Union Deutschlands

CDU

3.

Schwarz

Reinhard

Elektro-meister

1953

Lüttenmark

Christlich Demokratische Union Deutschlands

CDU

4.

Behncke

Wilfried

Agrar-ingenieur

1957

Greven

Christlich Demokratische Union Deutschlands

CDU

5.

Schlutt

Hubert

Fuhrparkleiter Technik

1955

Greven

Christlich Demokratische Union Deutschlands

CDU

6.

Steffen

Frank

Koch

1965

Lüttenmark

Christlich Demokratische Union Deutschlands

CDU

7.

Koschek

Jörg

Fein-mechaniker-meister

1966

Greven

Christlich Demokratische Union Deutschlands

CDU

8.

Reppe

Benjamin

Angestellter

1989

Lüttenmark

Christlich Demokratische Union Deutschlands

CDU

9.

Dommel

Rainer

Bauingenieur

1969

Granzin

Christlich Demokratische Union Deutschlands

CDU

10.

Reiter

Andy

Dispositions-leiter

1985

Greven

Christlich Demokratische Union Deutschlands

CDU

11.

Hempel

Thomas

Chemikant

1988

Greven

Christlich Demokratische Union Deutschlands

CDU

12.

Groth

Mewes

Berufsjäger

1977

Greven

Christlich Demokratische Union Deutschlands

CDU

 Bürgermeisterwahl 

 

Name

Vorname

Beruf/

Tätigkeit

Geb.-jahr

Ortsteil

Name der

Partei/Wählergruppe/

Einzelbewerber/in

Kurz-bezeich-nung

1.

Elgeti

Harald

Rentner

1950

Greven

Einzelbewerber „Elgeti“

 

 

2.

Lichtner

Christa

Dipl.-Ing. (FH) f. Hochbau

1960

Greven

Einzelbewerberin „Lichtner“

 

 

Wahlvorschläge Gemeinde Neu Gülze

Gemeindevertreterwahl

 

Name

Vorname

Beruf/

Tätigkeit

Geb.-jahr

Ortsteil

Name der

Partei/Wählergruppe/

Einzelbewerber/in

Kurz-bezeich-nung

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

1.

Sevecke

Heike

Praxis-managerin

1968

Neu Gülze

Christlich Demokratische Union Deutschlands

CDU

Wählergruppe „Demokratie-Soziale Gerechtigkeit“ (D-S G)

1.

Ahlers

Frank

Rentner

1959

Neu Gülze

Wählergruppe „Demokratie-Soziale Gerechtigkeit

D-S G

2.

Eggers

Jan-Hendrik

Landwirt

1988

Neu Gülze

Wählergruppe „Demokratie-Soziale Gerechtigkeit

D-S G

3.

Hüttmann

John

Projektleiter IT

1982

Neu Gülze

Wählergruppe „Demokratie-Soziale Gerechtigkeit

D-S G

4.

Jordt

Alexander

Friedhofswart

1978

Neu Gülze

Wählergruppe „Demokratie-Soziale Gerechtigkeit

D-S G

5.

Jordt

Manfred

Rentner

1950

Neu Gülze

Wählergruppe „Demokratie-Soziale Gerechtigkeit

D-S G

6.

Schlie

Thomas

Bankkaufmann

1974

Zahrensdorf

Wählergruppe „Demokratie-Soziale Gerechtigkeit

D-S G

7.

Hoffmann

Martin

Betriebsleiter

1980

Zahrensdorf

Wählergruppe „Demokratie-Soziale Gerechtigkeit

D-S G

8.

Kiehn

Juliane

Bankbetriebs-wirtin

1988

Neu Gülze

Wählergruppe „Demokratie-Soziale Gerechtigkeit

D-S G

9.

Basedow

Holger

Schlosser

1967

Neu Gülze

Wählergruppe „Demokratie-Soziale Gerechtigkeit

D-S G

10.

Küther

Michael

Berufsfeuer-wehrmann

1981

Neu Gülze

Wählergruppe „Demokratie-Soziale Gerechtigkeit

D-S G

11.

Mahler

Martin

Konstrukteur-Maschinenbau

1980

Neu Gülze

Wählergruppe „Demokratie-Soziale Gerechtigkeit

D-S G

Einzelbewerber „H.-J. Michalska“

1.

Michalska

Hans-Jürgen

Landwirt-schafts-meister

1980

Neu Gülze

Einzelbewerber „H.-J. Michalska“

 

Einzelbewerber „M. Michalska“

1.

Michalska

Mario

selbständig Metallbau

1975

Neu Gülze

Einzelbewerber „M. Michalska“

 

 Bürgermeisterwahl

 

Name

Vorname

Beruf/

Tätigkeit

Geb.-jahr

Ortsteil

Name der

Partei/Wählergruppe/

Einzelbewerber/in

Kurz-bezeich-nung

1.

Ahlers

Frank

Rentner

1959

Neu Gülze

Wählergruppe „Demokratie-Soziale Gerechtigkeit

D-S G

 

Wahlvorschläge Gemeinde Nostorf

Gemeindevertreterwahl

 

Name

Vorname

Beruf/

Tätigkeit

Geb.-jahr

Ortsteil

Name der

Partei/Wählergruppe/

Einzelbewerber/in

Kurz-bezeich-nung

DIE LINKE

1.

Schlemmer

Heiko

Angestellter

1965

Nostorf

DIE LINKE

DIE LINKE

2.

Polkoschek

Sabine

Kranken-schwester

1964

Nostorf

DIE LINKE

DIE LINKE

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

1.

Hütten-Dix

Heike

Leitende Angestellte

1964

Nostorf

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

GRÜNE

Wählergruppe „Wählergemeinschaft der Gemeinde Nostorf“

1

Sewing

Patrick

selbständig

1974

Bickhusen

Wählergruppe „Wählergemeinschaft der Gemeinde Nostorf“

WG Nostorf

2.

Rogosch

Marian

Bankkaufmann

1975

Rensdorf

Wählergruppe „Wählergemeinschaft der Gemeinde Nostorf“

WG Nostorf

3.

Lamer

Constanze

Physio-therapeutin

1963

Nostorf

Wählergruppe „Wählergemeinschaft der Gemeinde Nostorf“

WG Nostorf

4.

Spiewok

Dirk

Handw.Meister/Betriebswirt

1967

Nostorf

Wählergruppe „Wählergemeinschaft der Gemeinde Nostorf“

WG Nostorf

5.

Harder

David

CAD/CAM-Programmierer

1984

Rensdorf

Wählergruppe „Wählergemeinschaft der Gemeinde Nostorf“

WG Nostorf

6.

Neumann

René

Betriebswirt

1971

Rensdorf

Wählergruppe „Wählergemeinschaft der Gemeinde Nostorf“

WG Nostorf

7.

Krüger

Anke

Techn. Zeichnerin

1965

Nostorf

Wählergruppe „Wählergemeinschaft der Gemeinde Nostorf“

WG Nostorf

8.

Becker

Ralf

Prüfing.

1973

Rensdorf

Wählergruppe „Wählergemeinschaft der Gemeinde Nostorf“

WG Nostorf

9.

Lüneburg

Claudia

Verkäuferin

1971

Nostorf

Wählergruppe „Wählergemeinschaft der Gemeinde Nostorf“

WG Nostorf

10.

Wiebeck

Katja

Verwaltungs-fachwirtin

1980

Nostorf

Wählergruppe „Wählergemeinschaft der Gemeinde Nostorf“

WG Nostorf

Einzelbewerber „Krüger“

1.

Krüger

Christoph

Gabelstapler-monteur

1986

Rensdorf

 

 

 Bürgermeisterwahl

 

Name

Vorname

Beruf/

Tätigkeit

Geb.-jahr

Ortsteil

Name der

Partei/Wählergruppe/

Einzelbewerber/in

Kurz-bezeich-nung

1.

Schlemmer

Heiko

Angestellter

1965

Nostorf

DIE LINKE

DIE LINKE

 

Wahlvorschläge Gemeinde Schwanheide

Gemeindevertreterwahl

 

Name

Vorname

Beruf/

Tätigkeit

Geb.-jahr

Ortsteil

Name der

Partei/Wählergruppe/

Einzelbewerber/in

Kurz-bezeich-nung

Wählergruppe „Freie Wählergruppe für Schwanheide/Zweedorf“

1.

Baltschus-Robnitzki

Jana

Floristin

1972

Schwanheide

Wählergruppe „Freie Wählergruppe für Schwanheide/Zweedorf“

FWSZ

2.

Meinck

Annika

Daten-erfasserin

1988

Zweedorf

Wählergruppe „Freie Wählergruppe für Schwanheide/Zweedorf“

FWSZ

3.

Machliner

Sebastian

Rettungs-sanitäter

1989

Zweedorf

Wählergruppe „Freie Wählergruppe für Schwanheide/Zweedorf“

FWSZ

4.

Philipp

Babette

Automobil-mechanikerin

1976

Schwanheide

Wählergruppe „Freie Wählergruppe für Schwanheide/Zweedorf“

FWSZ

5.

Podszus

Dietmar

Triebfahrzeug-führer

1956

Schwanheide

Wählergruppe „Freie Wählergruppe für Schwanheide/Zweedorf“

FWSZ

6.

Rost

Gabriele

Kranken-schwester

1962

Schwanheide

Wählergruppe „Freie Wählergruppe für Schwanheide/Zweedorf“

FWSZ

7.

Zinter

Olaf

staatl. gepr. Erzieher

1969

Zweedorf

Wählergruppe „Freie Wählergruppe für Schwanheide/Zweedorf“

FWSZ

8.

Behrendt

Jan

Zimmerer

1989

Zweedorf

Wählergruppe „Freie Wählergruppe für Schwanheide/Zweedorf“

FWSZ

9.

Braun

Mathias

Fliesenleger

1988

Zweedorf

Wählergruppe „Freie Wählergruppe für Schwanheide/Zweedorf“

FWSZ

10.

Karstan

Sabine

Architektin

1968

Zweedorf

Wählergruppe „Freie Wählergruppe für Schwanheide/Zweedorf“

FWSZ

11.

Lehmann

Uwe

Dipl.-Ing.

1979

Zweedorf

Wählergruppe „Freie Wählergruppe für Schwanheide/Zweedorf“

FWSZ

12.

Raap

Patrick

Dipl.-Ing.

1967

Zweedorf

Wählergruppe „Freie Wählergruppe für Schwanheide/Zweedorf“

FWSZ

Wählergruppe „Wählergemeinschaft Ortsteil Schwanheide“

1.

Asbahr

Anke

Hausfrau

1956

Schwanheide

Wählergruppe „Wählergemeinschaft Ortsteil Schwanheide“

WOTS

2.

Ulrich

Andreas

Beamter

1963

Zweedorf

Wählergruppe „Wählergemeinschaft Ortsteil Schwanheide“

WOTS

3.

Altenburg

Gerd

Rettungs-assistent

1956

Schwanheide

Wählergruppe „Wählergemeinschaft Ortsteil Schwanheide“

WOTS

„Wählergruppe Das geht uns alle an“

1.

Sachs

Christin

Angestellte

1981

Schwanheide

„Wählergruppe Das geht uns alle an“

 

2.

Kannis

Sven

Key Account Manager

1976

Schwanheide

„Wählergruppe Das geht uns alle an“

 

3.

Hadel

Hans Georg

Standortleiter

1971

Schwanheide

„Wählergruppe Das geht uns alle an“

 

 Bürgermeisterwahl

Nach § 67 Abs. 4 LKWG M-V hat der Wahlausschuss in der Gemeindewahlausschusssitzung am 25.03.2019 festgestellt, dass für die Wahl des Bürgermeisters kein Wahlvorschlag eingereicht wurde.

Die Wahl des Bürgermeisters wird abgesagt.

Der Bürgermeister wird nach § 40 Abs. 1 Satz 2 bis 5 KV M-V aus der Mitte der Gemeindevertretung gewählt.

Nach § 60 Abs. 2 LKWG M-V werden bei der Wahl der Gemeindevertretung 9 Sitze vergeben.

Wahlvorschläge Gemeinde Teldau

Gemeindevertreterwahl

 

Name

Vorname

Beruf/

Tätigkeit

Geb.-jahr

Ortsteil

Name der

Partei/Wählergruppe/

Einzelbewerber/in

Kurz-bezeich-nung

1.

Scheibner

Dieter

Elektro-meister

1961

Vorderhagen

„Wählergruppe Bürger für Teldau“

BfT

2.

Guhl

Peter

Landwirt

1965

Vorderhagen

„Wählergruppe Bürger für Teldau“

BfT

3.

Schön

Torsten

Disponent

1968

Bandekow

„Wählergruppe Bürger für Teldau“

BfT

4.

Reiher-Krause

Birgit

Bürokauffrau

1974

Gülze

„Wählergruppe Bürger für Teldau“

BfT

5.

Thoms

Mandy

Angestellte

1978

Groß Timkenberg

„Wählergruppe Bürger für Teldau“

BfT

6.

Martens

Jennifer

Auszu-bildende

1997

Gülze

„Wählergruppe Bürger für Teldau“

BfT

7.

Piper

Michael

Landwirt

1971

Bandekow

„Wählergruppe Bürger für Teldau“

BfT

8.

Gabel

Fabian

Industrie-meister

1983

Vorderhagen

„Wählergruppe Bürger für Teldau“

BfT

9.

Seemann

David

Mechaniker

1980

Gülze

„Wählergruppe Bürger für Teldau“

BfT

10.

Mahnke

Christoph

Industrie-meister

1983

Schleusenow

„Wählergruppe Bürger für Teldau“

BfT

11.

Niebuhr

Beate

Küchenhilfe

1970

Vorderhagen

„Wählergruppe Bürger für Teldau“

BfT

12.

Flaegel

Martina

Landwirtin

1982

Grabenau

„Wählergruppe Bürger für Teldau“

BfT

13.

Großmann

Christoph

Produktions-leiter

1981

Bandekow

„Wählergruppe Bürger für Teldau“

BfT

 Bürgermeisterwahl

 

Name

Vorname

Beruf/

Tätigkeit

Geb.-jahr

Ortsteil

Name der

Partei/Wählergruppe/

Einzelbewerber/in

Kurz-bezeich-nung

1.

Voß

Angelika

Angestellte

1957

Vorderhagen

Sozialdemokratische Partei Deutschlands

SPD

 

Wahlvorschläge Gemeinde Tessin b. Boizenburg

Gemeindevertreterwahl

 

Name

Vorname

Beruf/

Tätigkeit

Geb.-jahr

Ortsteil

Name der

Partei/Wählergruppe/

Einzelbewerber/in

Kurz-bezeich-nung

1.

Ahrens

Matthias

Koch

1973

Tessin b. Boizenburg

Wählergruppe „Wählergemeinschaft Tessin/Kuhlenfeld“

 

2.

Bratherig

Jens

Elektro-monteur

1969

Tessin b. Boizenburg

Wählergruppe „Wählergemeinschaft Tessin/Kuhlenfeld“

 

3.

Fechner

Jürgen

Fahrdienst-leiter

1962

Kuhlenfeld

Wählergruppe „Wählergemeinschaft Tessin/Kuhlenfeld“

 

4.

Grambow

Christian

Grummi-Kunststoff-bearbeiter

1986

Tessin b. Boizenburg

Wählergruppe „Wählergemeinschaft Tessin/Kuhlenfeld“

 

5.

Jammer

Jeniver

Steuerfach-angestellte

1987

Tessin b. Boizenburg

Wählergruppe „Wählergemeinschaft Tessin/Kuhlenfeld“

 

6.

Kretschmer

Ralf

Technischer Leiter

1967

Kuhlenfeld

Wählergruppe „Wählergemeinschaft Tessin/Kuhlenfeld“

 

7.

Kunzig

Franziska

Steuerfach-angestellte

1988

Kuhlenfeld

Wählergruppe „Wählergemeinschaft Tessin/Kuhlenfeld“

 

8.

Lorenz

Gunnar

Geschäfts-führer

1969

Tessin b. Boizenburg

Wählergruppe „Wählergemeinschaft Tessin/Kuhlenfeld“

 

9.

Mahncke

Christian

Tiefbauer

1969

Tessin b. Boizenburg

Wählergruppe „Wählergemeinschaft Tessin/Kuhlenfeld“

 

10.

Schwarz

Stephan

Hydraulik-schlosser

1983

Kuhlenfeld

Wählergruppe „Wählergemeinschaft Tessin/Kuhlenfeld“

 

 Bürgermeisterwahl

Nach § 67 Abs. 4 LKWG M-V hat der Wahlausschuss in der Gemeindewahlausschusssitzung am 25.03.2019 festgestellt, dass für die Wahl des Bürgermeisters kein Wahlvorschlag eingereicht wurde.

Die Wahl des Bürgermeisters wird abgesagt.

Der Bürgermeister wird nach § 40 Abs. 1 Satz 2 bis 5 KV M-V aus der Mitte der Gemeindevertretung gewählt.

Nach § 60 Abs. 2 LKWG M-V werden bei der Wahl der Gemeindevertretung 7 Sitze vergeben.

Vordrucke für Wahlvorschläge

Sie können in dieser Rubrik ausgewählte Formulare ausfüllen und ausdrucken.

 Ein elektronischer Versand per E-Mail ist nicht möglich.

Gemeindevertretungswahlen

Vordrucke für Parteien oder Wählergruppen:

LKWO M-V - Formblatt 4.1.1 Gemeindevertretung oder Kreistag - Wahlvorschlag Partei / Wählergruppe

LKWO M-V - Formblatt 4.1.2 Gemeindevertretung oder Kreistag - Niederschrift Partei / Wählergruppe

LKWO M-V - Formblatt 4.1.3 Gemeindevertretung oder Kreistag - Zustimmung Partei / Wählergruppe

Vordrucke für Einzelbewerber:

LKWO M-V - Formblatt 4.2 Gemeindevertretung oder Kreistag Wahlvorschlag Einzelbewerbung

Zusätzlicher Vordruck für EU-Bürger:

LKWO M-V - Formblatt 6 Unionsbürger - Versicherung an Eides statt

Bürgermeisterwahlen:

Vordrucke für Parteien oder Wählergruppen:

LKWO M-V - Formblatt 5.1.1 Bürgermeister- oder Landratswahlen - Wahlvorschlag Partei / Wählergruppe

LKWO M-V - Formblatt 5.1.2 Bürgermeister- oder Landratswahlen - Niederschrift Partei / Wählergruppe

LKWO M-V - Formblatt 5.1.3 Bürgermeister- oder Landratswahlen - Zustimmung Partei / Wählergruppe

Vordrucke für Einzelbewerber:

LKWO M-V - Formblatt 5.2 Bürgermeister- oder Landratswahlen - Wahlvorschlag Einzelbewerbung

Zusätzlicher Vordruck für EU-Bürger:

LKWO M-V - Formblatt 6 Unionsbürger - Versicherung an Eides statt

Alle Wahlvorschläge sind spätestens am 12.03.2019, bis 16.00 Uhr schriftlich beim Gemeindewahlleiter im                       Amt Boizenburg-Land, Fritz-Reuter-Straße 3, 19258 Boizenburg/Elbe
einzureichen. Es wird dringend empfohlen, die Wahlvorschläge so frühzeitig vor diesem Termin einzureichen, dass Mängel, die die Gültigkeit der Wahlvorschläge betreffen, rechtzeitig behoben werden können.

Hinweis zur Bürgermeisterwahl:

Neben den Wahlvorschlägen mit den diversen Anlagen und Erklärungen ist auch die Vorlage eines „Führungszeugnisses zur Vorlage bei einer Behörde“ erforderlich. Die Bearbeitungszeit für ein Führungszeugnis beträgt etwa 14 Tage. Wer also als ehrenamtliche Bürgermeisterin oder ehrenamtlicher Bürgermeister kandidieren möchte, muss bald bei der Meldebehörde des Amtes Boizenburg-Land ein Führungszeugnis beantragen, und zwar in der Form, dass es der Gemeindewahlbehörde zugeschickt wird.

Allgemeine Informationen

Am 26. Mai 2019 finden die nächsten Kommunalwahlen (Kreistagswahl, Gemeindevertreterwahl und die Wahl der ehrenamtlichen Bürgermeister/innen) statt.

Eine evtl. Stichwahl für die Wahl der ehrenamtlichen Bürgermeister/innen findet am 16. Juni 2019 statt.

 Kreistagswahl

An der Kreistagswahl dürfen alle Deutschen und Unionsbürger teilnehmen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens 37 Tagen im Wahlgebiet (Landkreis Ludwigslust-Parchim) wohnen und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Wahlberechtigte im Alter zwischen 16 und 18 Jahren dürfen zwar an der Kreistagswahl teilnehmen, sind jedoch noch nicht wählbar. Wählbar sind alle Wahlberechtigten die das 18. Lebensjahr vollendet und ihren Hauptwohnsitz seit 3 Monaten im Wahlgebiet haben.

Die Wahlberechtigten haben bei der Kreistagswahl drei Stimmen, die sie einer Person geben oder auf zwei oder drei Personen eines Wahlvorschlages oder unterschiedlicher Wahlvorschläge verteilen können.

 Gemeindevertreterwahl

An der Gemeindevertreterwahl dürfen alle Deutschen und Unionsbürger teilnehmen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens 37 Tagen im Wahlgebiet (Gemeinde) wohnen und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Wahlberechtigte im Alter zwischen 16 und 18 Jahren dürfen zwar an der Gemeindevertreterwahl teilnehmen, sind jedoch noch nicht wählbar. Wählbar sind alle Wahlberechtigten die das 18. Lebensjahr vollendet und ihren Hauptwohnsitz seit 3 Monaten im Wahlgebiet haben.

Die Wahlberechtigten haben bei der Gemeindevertreterwahl drei Stimmen, die sie einer Person geben oder auf zwei oder drei Personen eines Wahlvorschlages oder unterschiedlicher Wahlvorschläge verteilen können.

Bürgermeisterwahl

An der Bürgermeisterwahl dürfen alle Deutschen und Unionsbürger teilnehmen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens 37 Tagen im Wahlgebiet (Gemeinde) wohnen und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Wahlberechtigte im Alter zwischen 16 und 18 Jahren dürfen zwar an der Bürgermeisterwahl teilnehmen, sind jedoch noch nicht wählbar. Wählbar sind alle Wahlberechtigten die das 18. Lebensjahr vollendet und ihren Hauptwohnsitz seit 3 Monaten im Wahlgebiet haben.

Die Wahl zur ehrenamtlichen Bürgermeisterin oder zum ehrenamtlichen Bürgermeister ist eine Mehrheitswahl. Die Wahlberechtigten haben eine Stimme. Gewählt ist, wer mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen erhalten hat. Erhält niemand diese Mehrheit, so findet zwischen den beiden Personen mit den höchsten Stimmenzahlen am 16.06.2019 eine Stichwahl statt. Findet die Wahl mit nur einem Bewerber statt, müssen die Ja-Stimmen mindestens 15 % der Wahlberechtigten betragen.