Inhaltsbereich

Sie sind hier:

Liegenschaftskatasterauskunft einholen

Ansprechpartner/in
Amt Boizenburg-Land
Fritz-Reuter-Straße 3
19258 Boizenburg/Elbe
Telefon: 038847 385-0
Telefax: 038847 385-40
E-Mail: Homepage: htt­ps://ww­w.amt­boi­zen­bur­g­lan­d.­de/
Dienstag
09:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 18:30 Uhr

Donnerstag
09:00 bis 12:00 Uhr

Freitag
09:00 bis 11:00 Uhr

im übrigen nach Vereinbarung 

Allgemeine Informationen

Wenn Sie einzelne Informationen zu einem Flurstück benötigen, können Sie diesbezüglich bei der zuständigen Stelle Auskünfte einholen.

Für umfangreichere Informationen ist es erforderlich Auszüge aus dem Liegenschaftsbuch bzw. der Liegenschaftskarte zu beantragen.

Verfahrensablauf

Entsprechend der Anfrage wird die Auskunft schriftlich, per E-Mail, persönlich oder telefonisch erteilt.

An wen muss ich mich wenden?

Ansprechpunkte sind die zuständigen Stellen. Die Leistungsabrechnung erfolgt in der Regel per Gebührenbescheid.

Zuständige Stelle

Auskünfte aus dem Liegenschaftskataster dürfen nur von den unteren Vermessungs- und Geoinformationsbehörden der Landkreise und kreisfreien Städte sowie den am automatisierten Abrufverfahren teilnehmenden Öffentlich bestellten Vermessungsingenieuren (ÖbVI), der Landgesellschaft M-V, den Gemeinden und Landkreisen erteilt werden.

Voraussetzungen

Soweit auch personenbezogene Daten bereitgestellt werden sollen, muss ein berechtigtes Interesse an der Kenntnis der Daten glaubhaft dargelegt werden und der Betroffene darf kein schutzwürdiges Interesse am Ausschluss der Bereitstellung haben.

Welche Unterlagen werden benötigt?

ggf. Vollmacht

Welche Gebühren fallen an?

Die Gebühren für die Erteilung von Auskünften und Auszügen aus dem Liegenschaftskataster richten sich nach der Kostenverordnung für Amtshandlungen im amtlichen Vermessungswesen (VermKostVO M-V).

Bearbeitungsdauer

übliche Postzustellungsdauer bzw. sofort (E-Mail, persönlich, telefonisch)

Anträge / Formulare

formlos

Was sollte ich noch wissen?

Eine Vervielfältigung, Weiterverarbeitung, Umwandlung, Weitergabe an Dritte oder Veröffentlichung bedarf gemäß § 34 GeoVermG M-V der Zustimmung der zuständigen Vermessungs- und Geoinformationsbehörde.

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen und die Adressen der unteren Vermessungs- und Geoinformationsbehörden sowie der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure finden Sie auf der folgenden Internetseite: 

Zurück