Zurück zur Listenansicht

20.04.2017

Bekanntmachung des Gemeindewahlleiters über einen Mandatsverzicht in der Gemeindevertretung Schwanheide

Bekanntmachung des Gemeindewahlleiters über einen Mandatsverzicht in der Gemeindevertretung Schwanheide

Amtliche Bekanntmachung der Gemeinde Schwanheide

 

Bekanntmachung des Gemeindewahlleiters über einen Mandatsverzicht in der Gemeindevertretung Schwanheide

 

Die Bürgermeisterin der Gemeinde Schwanheide, Frau Stefanie Humpke hat durch Erklärung auf ihren Sitz in der Gemeindevertretung Schwanheide verzichtet.

In ehrenamtlich verwalteten Gemeinden ist nach § 60 Abs. 2 Landes- und Kommunalwahlgesetz (LKWG M-V) ein Sitz in der Gemeindevertretung für den ehrenamtlichen Bürgermeister freizuhalten. Somit bleibt dieser Sitz zunächst unbesetzt.

 

Gegen die Feststellung der Gemeindewahlleiterin über das vorübergehende Freibleiben des Gemeindevertretersitzes kann jeder Wahlberechtigte der Gemeinde Schwanheide binnen einer Frist von zwei Wochen nach der Bekanntmachung Einspruch erheben. Der Einspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift unter Angabe der Gründe beim Wahlleiter zu erhaben. Der Einspruch hat keine aufschiebende Wirkung.

 

Boizenburg/Elbe, 11.04.2017

 

gez. Silz

Gemeindewahlleiterin